Alle Infos auf einen Blick

Wählen Sie einen der folgenden Links und gelangen direkt zur jeweiligen Info.

 

 

 

 

 

 

OWL-tanzt - Ein Großturnier stellt sich vor

 

Historie von OWL-tanzt

Seit November 2000 findet alljährlich OWL-tanzt statt. Zunächst wurden die Tanzturniere dezentral in ganz OWL (Ostwestfalen-Lippe) in den verschiedenen Städten der  teilnehmenden Vereine ausgerichtet. Von Minden bis Gütersloh, von Bünde bis Detmold fanden an jedem zweiten Novemberwochenende nahezu alle Turniere statt, die der Deutsche Tanzsport Verband  für die Amateurklassen in den Standard- und Lateintänzen anbietet.

In den Sektionen Standard-  und Lateinamerikanische Tänze messen sich über zwei Tage die verschiedenen Altersgruppen von Kinder und Jugend , Hauptklasse und Senioren in den Leistungsklassen D (Anfänger) über die C, B, A-Klasse  bis zur höchsten deutschen S-Klasse (Sonder-Klasse).   


Ein Großturnier entsteht

Im Jahre 2005 schlossen sich dann 6 Vereine der Region - der TSC Rot-Weiß Minden, die TSG Bünde, der Grün-Gold TTC Herford, der TC Linon Bielefeld, der Bielefelder TC Metropol und der TSC Rot-Gold Paderborn - zusammen, um diese Turniere unter einem Dach anzubieten. Das war die Geburtsstunde von OWL-tanzt in der heutigen Form. Ziel der Vereine war es, ein attraktives Tanzsportevent zu schaffen, das Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Deutschland anlockt und das zu einem tanzsportlichen Markenzeichen für die Region OWL wird. Dieses Ziel war mit einer Menge Arbeit verbunden. Die Vereine hatten zwar schon Landesmeisterschaften und Deutsche Meisterschaften ausgerichtet, aber ein Großturnier wie OWL-tanzt war auch für sie neu. Mit tatkräftiger Unterstützung der Mitglieder konnte im November 2005 das erste Mal OWL-tanzt als Vierflächen-Turnier in der Bielefelder Seidensticker-Halle stattfinden.

Waren es 2005 schon 750 Startmeldungen, so hatten sich im Folgejahr die Startmeldungen bereits auf 1000 erhöht. Dieser Andrang und verschiedene kleinere Computerprobleme führten dazu, dass wir am ersten Turniersamstag immense Verspätungen hatten.

Im Jahr 2007 wurde das Konzept umgestellt, der Zeitplan überarbeitet und Vorkehrungen zum Schutz vor den Tücken der Technik getroffen. Weiterhin verstärkten erstmals der TSC Diamant Blau-Silber Lage sowie der Verein der Tanzsportfreunde Lemgo das OWL-tanzt-Team. Der TC Linon schied leider als ausrichtender Verein aus der Veranstaltergemeinschaft aus.
 
Nach der erfolgreichen Durchführung des Turniers im November 2007, wurde das Konzept für 2008 fast unverändert übernommen. Leider hat auch 2008 ein Verein die Veranstalter-gemeinschaft verlassen. Die Mitgliederversammlung des TSC Rot-Gold Paderborn hatte im Frühjahr 2008 beschlossen den Verein aufzulösen und mit einem anderen Paderborner Verein zu fusionieren.

OWL tanzt „Heute“!

Immer am zweiten Novemberwochenende treffen sich Tanzsportlerinnen und Tanzsportler aus ganz Deutschland und sogar einige aus dem europäischen Ausland bei OWL-tanzt in der Seidensticker Halle in Bielefeld. Seit 2009 werden die Turniere auf  5 parallelen Tanzflächen angeboten. Wir  freuen uns jedes Jahr auf viele wiederkehrende, sowie neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie auf alle tanzsportbegeisterten Zuschauer.

 

 Zurück zum Seitenanfang

 

 

OWL tanzt TCMetropolBielefeld color 72 Bielefelder TC Metropol

Als sich 1971 die 24 Mitglieder der Tanzschule Thielemann & Richter entschieden, die "TSA im PSV Bielefeld" zu gründen, konnten sie noch nicht ahnen, dass 35 Jahre später die wohl wichtigste Entscheidung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung fallen würde. Der Vorstand des seit 1989 unter dem Namen "Bielefelder TC Metropol" existierenden Vereins erhielt bis auf eine Gegenstimme das Votum, das schon seit langer Zeit in der Planung stehende Tanzsport- und Kommunikationszentrum (TKZ) auf den Weg zu bringen und den Bauantrag zu stellen.

Im Juni 2007 wurde das Tanzsportzentrum an der Meisenstraße fertig gestellt und seiner Bestimmung übergeben. Von nun an konnten die mehr als 180 Mitglieder des Vereins, aber auch andere Tanzsportinteressierte, in zwei Sälen mit einer Gesamttanzfläche von mehr als 600 qm dem Tanzsport und einem regen Vereinsleben nachgehen.

Neben Leistungsport in den Bereichen Standard und Latein, bietet der Verein auch Breitensportlern sowie Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich in den Bereichen Standard, Latein, Kinder- und Jugendtanz, tänzerische Früherziehung, Ballett, Hip-Hop, Jazz- und Moderndance, Zumba und seit kurzer Zeit auch Irish Dance nach Herzenslust tänzerisch ausleben. Auch Yoga steht auf dem Programm. Mittlerweile ist die Mitgliederzahl auf ca. 400 angestiegen. Ein besonderes Anliegen des Vereins ist die Kinder- und Jugendarbeit. So nehmen inzwischen ca. 240 Kinder und Jugendliche an den verschiedenen Angeboten des Vereins teil. Ein eigener Jugendvorstand kümmert sich um die Belange der Jugendlichen.

Der Bielefelder TC Metropol ist seit Jahren Garant für hochklassigen Tanzsport in Bielefeld und der Region. So war der Bielefelder TC Metropol einer der ersten Vereine, der mit einer Formation im Jazz- und Moderndance in der ersten Bundesliga an den Start ging. Auch im Standard- und Lateinbereich starteten und starten viele hochklassige Tänzerinnen und Tänzer. In den vergangenen Jahren kamen mehrere Landes- und Vizelandesmeister aus dem Bielefelder TC Metropol.

Der Bielefelder TC Metropol ist gern gesehener Ausrichter von Ranglistenturnieren, Landesmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften. Insgesamt drei Mal richtete der Verein eine Deutsche Meisterschaft im Jazz- und Moderndance aus. Vier Mal erhielt der Verein das Vertrauen des deutschen Tanzsportverbandes zur Durchführung einer Deutschen Meisterschaft, zuletzt im Jahr 2014 als offizielles Projekt der 800Jahrfeier der Stadt Bielefeld. Aber auch zahlreiche offene Turniere wurden und werden über das Jahr hinweg in unserem Tanzsportzentrum ausgerichtet.

Besuchen Sie uns gern in unseren Räumlichkeiten in Bielefeld in der Meisenstraße, als Zuschauer bei einem Tanzturnier, als Interessent unserer sportlichen Angebote, oder wenn Sie einen Saal für eine große Familienfeier suchen. Informationen über unseren Verein finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage www.tc-metropol.de .

Bielefelder TC Metropol
Meisenstr. 59
33607 Bielefeld
Tel.: (0521) 522 97 26 (Sportwart)
Tel.: (0521) 949 328 34 (Jugendwart)
Tel.: (0521) 109256 (Geschäftsstelle/Geschäftsführung)
Fax.: (03212) 102 19 10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.tc-metropol.de

 
 

 

 Zurück zum Seitenanfang

 

 

OWL tanzt TSGBuende color 72 TSG Bünde

Die Tanzsportgemeinschaft Bünde (TSG) als Mitglied des Tanzsportverbandes Nordrhein Westfalens ist nun ein Verein, der auf eine 20 jährige Tradition zurückblicken kann. Mit 17 ambitionierten Tanzbegeisterten wurde die TSG Bünde am 10. Februar 1996 gegründet. Zurzeit haben ca. 110 Vereinsmitglieder Spaß am angebotenen Tanzsport unserer beiden A-Lizenz Trainer und ehemalige CSSR Staatsmeister - Dasa und Pavel Minarik.
Die ersten Aktivitäten der Gründungsmitglieder fanden im Bereich des Breitensports statt. Heute existieren drei Breitensportgruppen. Im Turniertanzbereich sind 10 Turnierpaare im Jahre 2016 aktiv für die TSG Bünde. Das angebotene Trainingsprogramm umfasst regelmäßige Gruppenstunden im Bereich Technik und Competition Training. Dazu kommen noch Spezialseminare zu besonderen Themen aus dem Bereich der Standardtänze.

Der traditionelle Osterpokal in Bünde (voraussichtlich am 9.4.2017) mit den Klassen SEN III D-A, SEN II D-A und die SEN III S und die Breitensportturniere für die Kinder und Erwachsenen jeder Altersgruppe gehören zu den Aktivitätsschwerpunkten des Vereins. Hiebei zeigt sich stets ein hoher Gemeinschaftssinn quer über alle Vereinsmnitglieder. Gerade im Anschluss an diese  Veranstaltung entstehen dann oft Ideen zu anderen Vereinsaktivitäten wie den Winterball, Wanderungen, Fahrradausflüge, Fahrten zu Musicals oder ein Sommergrillfest. Monatliche Vereinsabende fördern den Zusammenhalt der Gruppen untereinander. Für die Kinder und Jugendlichen findet ein regelmäßiges Tanztraining stat. Hier konnte die Gruppe der Nachwuchs-tänzer und Tänzerinnen jetzt mehrfach den Mannschafts-NRW-Meister im Kidspokal stellen. Für die Kinder und Jugendlichen wird außerdem bei genügender Teilnehmerzahl vom Jugendwart eine Jugendfreizeit oder ein Freizeitparkbesuch organisiert. Der Kurs der jungen Mütter mit Ihren Kindern (Mutter-Kind Gruppe erfreut sich auch einer hohen Beliebtheit. Die TSG Bünde freut sich auf die Mitwirkung und Organisation der Veranstalrung "Ostwestfalen tanzt".

Wer sich für das reichhaltige Programm der TSG Bünde interessiert, kann sich unter: www.tsg-buende.de oder Tel.: 05223/44088  (die Trainer - Dasa und Pavel Minarik) oder 0173/9516813 (beim Sportwart - Dr. Ekkehard Neumann) melden oder erkundigen.
Trainingsstätte: Tanzsportzentrum Bünde, Stormstr. 29-31, 32257 Bünde.


TSG Bünde
Postfach 3101, 32231 Bünde
Tel.: (05223) 44088
FAX: (05223) 689163
www.tsg-buende.de

 

 Zurück zum Seitenanfang

 

 

OWL tanzt GruenGoldHerford color 72 Grün-Gold TTC Herford

Wer in Herford oder im Großraum Westfalen über Tanzsport spricht, kommt am Grün-Gold TTC Herford kaum vorbei. Seit über 60 Jahren bietet dieser Verein allen Tanzsportlern und Tanzinteressierten ein breites Programm. Standard, Latein, Formation, Jazzdance und Breitensport vom Kindesalter bis zu den Senioren.

Im Jahre 1946 gegründet, entwickelte sich, nach den ersten noch etwas schierigen Anfangsjahren ein Verein mit heute etwa 240 Mitgliedern, davon rund 90 Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.

Der Grün-Gold TTC Herford ist anerkanter Landesleistungsstützpunkt des Landes Nordrhein-Westfalen für Tanzen. Seit Mitte der 80er Jahre ist dem Grün-Gold TTC Herford mit seinem vereinseigenen Clubhaus dieser Titel vom Land Nordrhein-Westfalen zuerkannt und fortlaufend erneuert worden - eine besondere Auszeichnung, denn es gibt nur 5 Landesleistungsstützpunkte in NRW.

Der Grün-Gold TTC Herford will aber nicht nur im Leistungs- und Spitzensport aktiv sein. Besondere Aufmerksamkeit widmet der Vorstand des Vereins schon seit Jahren der Nachwuchsarbeit und Förderung. Durch die Teilnahme an verschiedenen Projektmaßnahmen des Landes Nordrhein-Westfalen, des Landessportbundes sowie in enger Zusammenarbeit mit dem Kreis und der Stadt Herford und Kreis- und Stadtsportverband ist es gelungen, verstärkt Kinder und Jugendliche anzusprechen. Im Projekt Talentsichtung/-förderung und dem Projekt 13plus können interessierte Schülerinnen und Schüler kostenlos Training in Standard, Latein, Jazz- und Vidoclip als Anfänger erhalten.

Das Formationstanzen hat bereits seit 26 Jahren im Grün-Gold TTC Herford Tradition. In beiden Sektionen starten insgesamt zwei Mannschaften für den Verein. Die Lateinformation tanzte und wird in der kommenden Saison wieder in der Regionalliga West tanzen. Unsere Standardformation hat sich den Aufstieg in die 2. Bundesliga ertanzt. In der kommenden Saison wird erstmals eine ostwestfälische Formation in dieser Liga tanzen.

Im Bereich Formation ist der Grün-Gold TTC Herford einzigartig.

Eine besondere sportliche Leistung ist die zweimalige deutsche Meisterschaft im Rollstuhltanz von Anette Böker mit Kai Fischer 1998 in der Sektion Latein und 1999 mit Udo Dumbeck in der Sektion Standard. Anette Böker wurde 1998 zur Sportlerin des Jahres in Herford gewählt.



Grün-Gold TTC Herford
Postfach 2906
32019 Herford
Tel.: (05231) 88466
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gruen-gold-herford.de

 

 

 

 Zurück zum Seitenanfang

 

 

OWL tanzt BlauSilberLage color 72 TSC Diamant Blau Silber Lage

 

Spaß am Tanzen! Dafür steht der Tanzsportclub Diamant Blau-Silber Lage e.V. seit mehr als 25 Jahren. Gleichgültig welches Alter Sie haben und ob Sie einfach nur zum Vergnügen tanzen möchten oder bei Tanzturnieren erfolgreich sein wollen: Beim TSC Diamant Blau-Silber Lage sind Sie richtig.

Am 28. Oktober 1981 trafen sich elf Tanzbegeisterte, um unseren Tanzsportclub zu gründen. Lage, eine Stadt des Sports, deckt somit seit über 25 Jahren auch den Tanzsport ab.

Hellmut und Ingelore Langner waren von Anfang an als Trainer/innen dabei und haben durch ihr Engagement und mit ihrem Können wesentlich dazu beigetragen, den Grundstein für den Erfolg des Vereins zu legen. Als "Diamantenschleifer" für Tänzer haben sie den Mitgliedern die Freude am Tanzen vermittelt und etliche Turnierpaare zum Erfolg begleitet. Sie selbst waren ebenfalls ein sehr erfolgreiches Paar in der 10-Tänze-Disziplin.

Ingelore Langner ist bis heute aktive Trainerin im TSC.

Seit 2001 hat der TSC einen weiteren Trainer, Matthias Kobusch. Er hat das Angebot des Vereins um Kinder- und Jugendgruppen ergänzt. Gemeinsam mit Ingelore Langner unterstützt er außerdem die Breitensport- und Turniergruppen. Bereits in den 80er Jahren gehörte er schon einmal zum TSC Lage, hatte dann aber ebenso wie das Ehepaar Langner eine steile Karriere als Turniertänzer, zuletzt auf internationalem Parkett als Profitänzer.

Wir sind stolz darauf, inzwischen eine Reihe sehr erfolgreicher Turnierpaare in allen Altersgruppen vorweisen zu können, die sich sowohl in Standard- wie auch in Lateintänzen bis in die oberen Klassen getanzt haben. Wir freuen uns aber auch, dass wir neben dem Turniersport viele Paare haben, die sich im Breitensport engagieren.

Außerdem legt der Verein viel Wert auf ein interessantes Angebot für Kinder und Jugendliche, um sie schon früh an Rhythmus, Takt und Spaß an der Bewegung heranzuführen. Kinder und Jugendliche aller Altersklassen finden inzwischen ein gutes Angebot an Workshops, wie beispielsweise HipHop oder Video-Clip-Dancing. Dazu gehören auch Angebote unseres Trainers Matthias Kobusch im Bereich Offene Ganztagsbetreuung.

Die Entwicklung der letzten Jahre war für den TSC durchweg positiv. Es sind die steigenden Mitgliederzahlen, der rege Zulauf auch bei Kindern und Jugendlichen und die wieder steigende Zahl von aktiven und erfolgreichen Turnierpaaren zu erwähnen. Aktuell, in 2010 zählen wir mehr als 250 Mitglieder und mehr als 10 aktive Turnierpaare. Die gute Stimmung und der Zusammenhalt der Mitglieder zeigen sich auch bei den Veranstaltungen des Vereins und gemeinsamen Aktivitäten, bei denen nicht immer das Tanzen im Vordergrund stehen muss.

Seit 2007 ist der TSC Diamant Blau Silber Lage e.V. gemeinsam mit anderen Vereinen der Region, dem Bielefelder TC Metropol, dem Verein der Tanzsportfreunde Lemgo, dem TSG Bünde, Grün-Gold TTC Herford, TSC Rot-Weiß Minden und dem TSC Rot-Gold Paderborn einer der Organisatoren von "OWL tanzt". Durch diesen Großevent stellt der TSC Diamant Blau Silber Lage e.V. die Sportler-Stadt Lage ein weiteres Mal in den Mittelpunkt.

Seit Mai 2009 hat der TSC auch endlich sein eigenes Clubhaus. Es befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Firma "Möbel-Bergmann" in Lage-Kachtenhausen und verfügt über zwei Tanzsäle mit Echtholzparkett. Die Renovierungsarbeiten dauerten bis Anfang 2010 und waren nur unter Einsatz vieler Helferinnen und Helfer aus dem Verein möglich. Seit Januar 2010 ist (fast) alles fertig und wirklich sehr schön geworden. Wir verfügen über zwei getrennte Tanzsäle, von denen der große Saal mit seiner Tanzfläche von 18 x 12 Meter und einem separaten Zuschauerbereich groß genug ist für A- und S-Klasse Turniere.

Schauen Sie vorbei - machen Sie bei einer Trainingsstunde mit oder "schnuppern" Sie in einem unserer Workshops.

TSC Diamant Blau-Silber Lage

Clubhaus:
Haferbachstr. 9-15
32791 Lage-Kachtenhausen

Kontakt:
Afrikastraße 73
32791 Lage
Tel.: (05232) 979257
Fax.: (05232) 971678

www.tsclage.de

 

 

 

 

 

 Zurück zum Seitenanfang

 

 

OWL tanzt RotWeissMinden color 72 TSC Rot-Weiß Minden

TSC Rot-Weiß Minden e.V.

Seit 1964 ist der TSC Rot-Weiß Minden e.V. ein beständiger Partner für den Tanzsport in Minden der in seiner 50 Jährigen Geschichte immer wieder für High Lights im Tanzsport gesorgt hat. Aus unserer Überzeugung für den Tanzsport, sind wir seit mehr als einem Jahrzehnt verlässlicher Partner der Veranstaltung OWL-tanzt.

Unser Augenblicklicher Schwerpunkt liegt im Breitensport und im ambitionierten Gesellschaftstanz. Der derzeitige Trainingsstandort befindet sich in Petershagen-Lahde, in den Raumen der Tanzschule Dance1. Hier genießen unsere Mitglieder das Training durch qualifizierte Trainer der Tanzschule. Neben den typischen 10 Tänzen kommen auch Salsa, Disco, Boogie Woogie und Tango Argentino nicht zu kurz. Wer uns Live erleben möchte der findet uns in den neu errichteten Trainingsraumen „Auf der Plaße 20“. Immer freitags ab 19:30 Uhr. Zum schnuppern sind Freunde des Tanzens immer herzlich Willkommen.

Für Uns bedeutet der Tanzsport „nichts muss, alles kann“ und somit gestalten sich die Trainingsabende immer interessant. An dessen Ende jeder für sich seine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit hat trainieren und steigern können.

Neben den regelmäßig stattfindenden Trainingsterminen sind Grillabende, Radtouren und viele weitere Gelegenheiten willkommen, sich über das gemeinsame Hobby Tanzen hinaus, gemeinsam schöne Zeiten zu verbringen.

Vorbeischauen lohnt sich immer!

Interessierte erhalten weitere Informationen unter:

TSC Rot-Weiß Minden e.V.
(Vorsitzender Carsten Prange)
Postfach 3204
32489 Minden
Tel.:     0571/509406
Fax.:    0571/5090212
E-Mail :
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.tsc-rw-minden.de

 

 

 

 

 Zurück zum Seitenanfang